Unser Boutique Hostel ist preisbewusst

„Das Hostel“ schlechthin in Bremen in 2017 und auch 2018

Das FAQ des Kremer Gästehauses / Hostel / Ferienhaus

Viele Reisende werden wissen, wie schwer es sein kann ein anständiges Hostel / Gästehaus oder eine Ferienwohnung zu finden. Wir möchten hier unseren Standard vertreten und schöne Zimmer mit gutem Service und tollen Designelementen verbinden.

Egal ob Backpacker oder Gäste aus dem Ausland

Nicht fern vom Hauptbahnhof und in geringer Entfernung zum Stadtzentrum liegt es, unser Gästehaus im Herzen Bremens. Auch als Gästehaus oder Ferienwohnung am Start, aber im Herzen immer ein Hostel gewesen. Wer zentral in Bremen absteigen will, der ist im Kremer herzlich Willkommen. Egal ob Backpacker / Backpackers oder Reisender durch und in Europa. Wir bieten Platz, Licht und eine warme und gemütliche Atmosphäre inmitten der Hansestadt Bremen. Wir sind zwar nicht in Amsterdam, Dublin oder in anderen Reisezielen, aber wollen hier auch gar nicht weg!

Wir sind gern Unterkunft für Gäste aus aller Herren Länder und sind auch nicht ganz so formal wie ein Hotel. Im Kremer geht es eher familiär und gemütlich zu!

Das Kremer Hostel hat viel zu bieten

Wir haben schöne Zimmer in allen Größen und „Farben“ gespickt mit Pflanzen und gemütlich wie Zuhause. Wir bieten Gemeinschaftsbäder, mit Dusche und Toilette, und eine Gemeinschaftsküche, um auch ein bisschen Stimmung a la Jugendherberge aufkommen zu lassen. Menschen die gern sozial sind und auch gern auf andere Menschen zugehen sind herzlichst willkommen bei uns. Hier gibt es die Möglichkeit viele verschiedene Menschen kennenzulernen, statt aneinander vorbei zu „hausen“.

Natürlich haben wir aber auch Einzelzimmer / Privatzimmer für die Erholung nach einem extensiven Stadtbummel. In ruhiger Atmosphäre fernsehen oder im Internet surfen geht natürlich auch immer.

Handtücher, Bettwäsche und auch alles andere obligatorische ist natürlich am Start. Etagenbetten / Hochbetten haben wir zwar keine dafür aber ein warmes Bett egal ob vom Einzelzimmer bis hin zum an ein Schlafsaal erinnerndes Familienzimmer.

Für die Digitalen unter unseren Gästen haben wir natürlich kostenfreies Internet verteilt über ein WLAN in allen Zimmern. Damit man auch auf Reisen an den eigenen Projekten arbeiten kann. Eine Leselampe, um auch Nachts noch etwas zu lesen, haben wir natürlich auch. Generell einfach fragen und wir versuchen den Aufenthalt so positiv zu gestalten wie es uns möglich ist.

Bremen entdecken mit Basislager Kremer Gästehaus

Wie jeder Bremer weiß, lässt sich Bremen nicht auf die schnelle erkunden. Man kann vieles sehen aber doch bleibt viel verborgen und lässt sich erst über Jahre des Bewohnens ergründen. Dafür bietet das Kremer Hostel den Insiderwissen-Bonus. Sabine, die Inhaberin des Kremer, wohnt schon so lange in Bremen, besser gesagt im Viertel, dass sie jeden Winkel Bremens in und auswendig kennt und auch gern verrät wo es in Bremen am spannendsten ist. Wobei die erste Antwort wahrscheinlich „im Viertel“ lautet.

Dennoch ist Bremen sehr vielschichtig und möchte erkundet werden. Vom Hauptbahnhof bis zur Sögestraße, von den Stadtmusikanten bis zum Weserstadion, vom Schnoorviertel bis hin zum Blockland und zurück zur Schlachte. Es gibt viel zu sehen und beim Kremer kann es gern anfangen!

Das schönste Hostel

Warum im Kremer übernachten, wenn man doch auch woanders in Bremen schlafen kann? In anderen Hostels, Hotels, Gästehäusern, Unterkünften, Jugendherbergen oder Ferienwohnungen. Weil das Kremer stadtnah und nahe am Viertel, also auch vom Bahnhof in kurzer Zeit erreichbar ist, und auch sonst zentral in Bremen. Auch weil das Kremer die gemütliche Wärme mitbringt, die man sonst nur in den eigenen vier Wänden findet. Wir tun unser möglichstes, damit das Wohlbefinden gewährleistet ist.

Natürlich auch weil wir schöne große Zimmer bieten, wenn die Familie zusammen verreist. Und auch weil unsere Zimmer die Liebe zum Detail widerspiegeln, die in manchen, fast klinisch wirkenden, Hotels nicht zu finden ist.

Günstige Unterkunft statt billiger Absteige

Damit wir aber auch bezahlbar bleiben für Studenten oder Reisende mit schmalerer Brieftasche, haben wir trotz Liebe zum Detail trotzdem moderate Preise. Bei uns muss keiner verarmen und da wir auch auf bed and breakfast oder generell auf Frühstück verzichten, ist alles noch im Rahmen. Gefrühstückt werden kann natürlich direkt um die Ecke im nächsten Café. Für Tipps einfach gern nachfragen. Das Kremer bietet gute Preise für nette Gäste!

Anreise per Bahn oder Bus

Egal ob per Bahn, Flixbus, Deinbus, oder wie sie alle heißen, uns findet man recht einfach. Per Straßenbahn einfach die 1, 4 oder 10 bis zum Dobben fahren und dort um die Ecke bis zum Boutique Hostel gehen. Von der Haltestelle sind es wirklich nur noch wenige Meter. Andernfalls sind wir natürlich auch mit dem Auto erreichbar oder auch via Fahrrad. Generell ist es vom Bahnhof aber auch zu Fuß zu schaffen.

Auch wegen der zentralen Lage und der guten Anbindung an Bus und Bahn sind wir natürlich auch gern gebucht. Wer also kurze Wege zum Bahnhof oder in die City möchte, der kann gern bei uns übernachten.

In andere Stadtteile Bremens ist es natürlich auch nicht weit. Auf halbem Weg ins Viertel oder nach Schwachhausen liegt das Kremer auch da im Epizentrum.

Herbergsmutter statt Herbergsvater

Sabine, Namensgeberin und Inhaberin des Bremer Hostels das Kremer, rundet das Erlebnis im Kremer sympathisch ab. Immer gut gelaunt und ansprechbar, bietet sie das Extra an Service, den andere Unterkünfte oft vermissen lassen.

Sie ist der Servicepoint für Empfehlungen in Bremen und Umland. Egal ob Gasthaus oder Restaurant, Aktivitäten in und um Bremen oder zu check in, Buchungen, Anreisedatum oder Abreisedatum. Sabine hilft gern weiter!

Das Kremer hofft auf freundliche und weltoffene Besucher und freut sich natürlich über Gästebewertungen (Bewertungen bei Google Maps oder Facebook und Bewertung per se) ohne natürlich unsere Gäste dahingehend bearbeiten zu müssen 😀