Multifunktionsunterkunft Kremer – Vom Monteurzimmer bis zur Ferienwohnung

Monteurzimmer, Gästehaus, Ferienwohnung – Was ist das Kremer nun eigentlich?

Das Kremer Gästehaus versucht sich seit Jahren seine Flexibilität in Angebot und Ausstattung zu wahren.

Vom Monteurzimmer über die Funktion als Pension, Gästehaus, Hostel für sommerliche Ausflüge in Norddeutsche Gefilde bis hin zur Ferienwohnung im Herzen Bremens.

Die Lage des Kremer Gästehauses im Dobbenweg. Vom Monteurzimmer, Pension, Ferienwohnung oder Ferienwohnung.

Diese Frage drängt sich sicher auf. Ganz genau lässt sich das gar nicht beantworten. Nur eins lässt sich mit Sicherheit sagen. Das Kremer Gästehaus ist immer um seine Gäste bemüht! Gerade in der Servicewüste Deutschland, in der oftmals der Kunde auf der Strecke bleibt, vieles nicht mehr bezahlbar ist, halten wir demonstrativ dagegen! Wir versuchen den Spagat zwischen günstiger Monteurwohnung bis hin zu erschwinglicher Ferienwohnung zu Hochzeiten des Bremer Trubels.

Das Kremer ist in vielen Belangen eine Mischform, bekannter, trennscharf abgegrenzter Begriffe der Hotellerie wie zum Beispiel Pension, Gästehaus, Hotel, Hostel, Ferienwohnung. Warum ordnen wir uns nicht in einem dieser Begriffe gänzlich unter? Weil wir nicht wollen! Wir wollen flexibel bleiben. Dem Gast ein Erlebnis bieten und dennoch nicht zu teuer werden. Bei uns findet Platz wer durch Bremen zieht oder länger hier bleibt. Vom Backpacker bis zum Dauergast Handwerker.

Was uns besonders macht? Da wir uns eben nicht stringent unterordnen, sind viele Grenzen im Kremer Gästehaus verschwommen. Mit der Liebe zum Detail, dass man sonst nur aus Hotels kennt, den Preisen, die normalerweise nur in Hostels und Jugendherbergen aufgerufen werden und mit der Wärme und Geborgenheit, die man sonst nur in kleinen italienischen Herbergen findet, steuert das Kremer durch den windigen bremischen-norddeutschen Alltag.

Handwerker und Backpacker aller Länder vereinigt euch… und steigt bei uns ab!

Das Gästehaus wird übrigens immer bunter! Lest im verlinkten Beitrag warum das so ist.