Bio-Stadt Bremen isst nachhaltig

Bio-Stadt Bremen – Das Kremer is(s)t dabei!

Bio-Stadt Bremen

Klaro ……..gehe ich auf den Ökomarkt Ostertor und kaufe Bio-Lebensmittel. Als absolute Genießerin und mäßige Köchin bin ich auf gute Produkte angewiesen. Nachhaltigkeit ist auf allen Ebenen das Thema der Zeit. Da bin ich wohl in Bremen richtig. Bio – fair – nachhaltig ist hier ein Schwerpunkt geworden.

Das Appartment des Kremer Gästehauses liegt nicht gerade in einer grünen Oase der Stadt Bremen. Ich habe hier nur alles, was ich brauche zum Leben und das soll auch so bleiben. Gerne würde ich mir den Centauren Brunnen aus der Neustadt zurück erobern. Schließlich gehört er zur Centauren Apotheke (Wie – um Gottes Willen kam er in die Neustadt?) Sollte unsere Ecke nicht auch ruhiger werden? Die Schwachhauser Heerstraße wieder eine baumgesäumte Allee? Hmmmmhhh…..ich schaue jeden Tag. Zu sehen ist noch nischt.

Da ich das Steintor über alles liebe und mir keinen anderen Standort vorstellen kann, bleibe ich halt in meinen Monument aus der Jahrhundertwende und arbeite in kleinen Schritten daran, dass das Kremer grüner wird. Warum auf die Anderen warten? Wir gestalten unseren Urban Jungle selbst. Schließlich komme ich aus der Hippiezeit, lebte in Land WG´s und Gemüse wurde noch selbst angebaut. Es wird Zeit, mich zu erinnern.

So werde ich sicherlich den ein-oder anderen Artgenossen und Gleichgesinnten aus wilden Zeiten auf dem 2. BioMarktPlatz wiedertreffen. Der findet nämlich am Sonntag, den 28.Mai 2017,am Tag der offenen Tür, auf dem Gelände des Großmarktes Bremen in der Überseestadt statt. Einlass ist um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr gibt es eine Talkrunde mit Karoline Linnert. Falls das Wetter nicht so toll ist und ihr nicht mit dem Fahrrad fahrt, nehmt die Linie 3 vom Sielwall bis zum Waller Ring.

Ein Themenschwerpunkt wird das Urban-Farming sein. Finde ich mega spannend. Es wird aufgezeigt, welche Entwicklungen es dazu in Bremen gibt.

Ich weiß schon, warum ich diese Stadt liebe. Ein neues Bremer Bio-Bier wird vorgestellt. Hallo? Da bin ich ja auf jeden Fall richtig und mit genügend Hopfenmalz intus, werde ich eventuell auch den Sambaklängen lauschen können. Die Akteure des Sambakarnevals haben sich nämlich was Besonders zum Thema Bio einfallen lassen und das um 14:45 Uhr.

In diesem Sinne: „The Kremer guesthouse goes back to Nature“

Neulich im Bürgerpark

Unweit vom Bremer Hauptbahnhof und gleich hinter dem Messezentrum beginnt Bremens grüne Lunge. Der Bremer Bürgerpark mit angrenzendem Stadtwald ist nicht nur zentrumsnah und in der Nähe des beliebten Ostertors. Nein………..noch besser: „Verlässt Du das Kremer Gästehaus, das exakt im Schnittpunkt von Ostertor und Schwachhausen liegt, befindet sich unser XXL Apartment rechter Hand und nur sehr, sehr wenige Gehminuten von Bremens bekannter Parkanlage.

Read More
Irgendwo in Bremen

Typisch nordisches Wetter? Was tun?

Was tun, wenn wir in Bremen typisch nordisches Wetter haben und uns nach dem gewissen Kick ist oder wir aber ganz einfach Lust auf das ruhige Rumschlendern und Gucken haben? In Bremen ist für uns alle etwas dabei: Für die Wissenschaftler, Detektive, Sportlichen oder die Entspannten unter und in uns. Langweilig wird es mit Sicherheit nicht und was dazu auch noch top an den folgenden Unternehmungen ist? So ziemlich alles ist nicht weit von unserem schönen Kremer Gästehaus in zentraler Lage! Also Hackengas und los gehts.

Read More

Here we are oder das Kremer liebt es bunt!

Nöööö…..Kate Moss war nicht in unserer Ferienwohnung – nicht mal in Bremen.

Gästezimmer moss wurde nicht nach Kate benannt und die kleinen Einzelzimmer scarlet und schiaparelli sind keine typischen Mädchenzimmer, sondern einfach nach Farben benannt.

Read More

Gruppenreise in der Vorweihnachtszeit

Sie planen eine Gruppenreise in der Vorweihnachtszeit? Sie wollen das winterlich-weihnachtliche Flair der Hansestadt Bremen miterleben? Dann buchen Sie jetzt schnell die Zimmer dafür. Das Kremer Gästehaus freut sich auf Ihren Besuch.

Gruppenreise in der Vorweihnachtszeit

Read More

Wohin mit dem Weihnachtsbesuch

Kaum zu fassen, aber es ist bald wieder Weihnachten. Wir nähern uns mit schnellen Schritten den Weihnachtsfeiertagen und uns fällt ein, dass wir noch 1000 Sachen auf dem Zettel haben. Was schenken, was einkaufen, wie feiern und vor allem, wen einladen? Wo ihr euren Weihnachtsbesuch ‚abladen‘ könnt erfahrt ihr natürlich bei uns!

Weihnachtsbesuch

Read More
Translate »